Bewerten von Umformgrenzen bei nicht-linearen Beanspruchungen

26,00 €*

Versandkostenfrei

Medien-Nr.: MB-6311
Produktnummer: MB_6311_0
Herausgeber: EFB Europäische Forschungsgesellschaft für Blechverarbeitung e.V. - Arbeitskreis Übergreifende Optimierung
Erscheinungsjahr: 1. Juli 2016
Seitenanzahl: 9
Ansätze zur Bestimmung der FLC bei nicht-linearen Dehnpfaden

Ziel dieses Merkblatts ist es, industriellen Anwendern im Bereich Simulation, Methodenplanung und Konstruktion ein geeignetes Versagenskriterium zur Auslegung komplexer Umformprozesse zur Verfügung zu stellen. Durch die hier beschriebenen Ansätze kann die Versagensvorhersage bei Umformprozessen mit nicht-linearen Dehnpfaden im Vergleich zur klassischen Grenzformänderungskurve nach ISO 12004-2 deutlich verbessert werden.

Im Rahmen des IGF-Vorhabens „Bewerten von Umformgrenzen bei nicht-linearen Beanspruchungen in der Praxis“ (AiF 17795N) wurden die Versagenskriterien IFU-FLC-Kriterium, Meta-Modellierung bzw. Generalized Forming Limit Concept und Modified Maximum Force Kriterium anhand eines Umformprozesses mit nicht-linearen Dehnpfaden untersucht. (FB 428) 

Prognosequalität, Versuchsaufwand und Anwendungsfreundlichkeit dieser Ansätze werden bewertet. Die hier vorgestellten Ansätze ermöglichen eine effiziente Auslegung von Umformprozessen mit nicht-linearen Dehnpfaden.